Lippenkorrektur / Lippen vergrößern

Kurzinformation Lippenkorrektur / Lippen aufspritzen

Kosten:

450 – 2.600 €

Praxisaufenthalt:

1 – 3 Stunden

Gesellschaftsfähig:

nach 2 – 3 Tagen

ambulant/stationär:

ambulant

Arbeitsunfähigkeit:

nein

Narkose:

lokale Betäubung

Unsere Methoden zur Lippenkorrektur / zum Lippen aufspritzen

Volle Lippen gelten als Schönheitsideal und als Zeichen der Jugend. Das Aufspritzen der Lippen gehört daher zu den häufigsten Eingriffen in der plastischen Chirurgie und wird auch gerne in Verbindung mit einem Facelift vorgenommen. Die Experten von Dr. Knapp bedienen sich zur Lippenkonturierung und Lippenvergrößerung der Unterspritzung der Lippen mit Hyaluronsäure oder, wenn ein Fremdstoff nicht gewünscht und ein dauerhaftes Ergebnis angestrebt wird, der Einbringung von Eigenfett (Lipofilling).

Ist die Oberlippe in Folge von typischen Alterungsprozessen schmal oder kaum mehr sichtbar geworden, hält die plastische Chirurgie verschiedene operative Möglichkeiten bereit, um die Lippen zu vergrößern. Im Folgenden stellen wir einige Methoden vor, die wir in unserer Klinik in München für Sie anbieten. Gerne beraten wir Sie natürlich auch vor Ort in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie Kontakt auf!

Lippen vergrößern - Vorher / Nachher

Lippen vergrößern – die Behandlungsmethoden im Detail

Welche Möglichkeiten zur Lippenkorrektur gibt es?

Zur Lippenkorrektur zählt neben der Vergrößerung des Lippenvolumens auch die Korrektur des Lippenrots. In unserer Münchner Praxis führen wir verschiedene Methoden zur Betonung der Lippenrot-Gesichtshautgrenze, der Lippenkonturierung und der Volumenvermehrung durch, die wir Ihnen hier gerne vorstellen.

Vergrößerung der Lippenfläche

Eine Vergrößerung der Lippenfläche muss nicht zwangsläufig mit einer Ausspritzung der Lippen einhergehen. Um die sichtbare Fläche des Lippenrots zu vergrößern, das Volumen aber beizubehalten, kann auch ein kleiner Teil der Haut zwischen Oberlippe und Nase entfernt werden, sodass sich die Grenze der Lippe nach oben verlagert. So ist mehr Lippenrot sichtbar und das Gesamtbild des Gesichtes bleibt ausgesprochen natürlich.

Vergrößerung des Lippenvolumens durch Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist eine gelartige Säure, die auch als ganz natürlicher Baustoff im Körper vorhanden ist – Darum eignet sie sich besonders gut für die Vergrößerung der Lippen.

Hyaluron wird heutzutage entweder aus tierischem Gewebe gewonnen oder gentechnisch mit Hilfe von Bakterien synthetisiert. In unserer Klinik bevorzugen wir die synthetisch hergestellte Variante, da diese keinerlei antigene Potenz aufweisen kann und nach unserem Dafürhalten risikoärmer ist. Allerdings sei an dieser Stelle auch angemerkt, dass der menschliche Körper Hyaluronsäure langsam abbaut. Der Volumeneffekt nach der Lippenvergrößerung ist daher nicht dauerhaft, sondern hält 6 – 12 Monate an.

Zwar gibt es aktuell auch Füllstoffe auf dem Markt, die nicht resorbierbare, also dauerhaft im Gewebe verbleibende Komponenten beinhalten, hier  besteht aber die Gefahr, dass sie auch Jahre später Fremdkörperreaktionen mit schmerzhaften Verhärtungen (Granulomen) hervorrufen. In der Klinik Dr. Knapp haben wir uns daher ausschließlich auf die Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure und Eigenfett spezialisiert.

Lippen vergrößern mit Eigenfett

Sie möchten Ihre Lippen aufspritzen lassen, aber auf den Einsatz von Hyaluronsäure verzichten? Durch das Einführen von Eigenfett kann ein gleichwertiges Ergebnis erzielt werden und noch mehr: Da es sich bei der Eigenfetttransplantation um körpereigenes Gewebe handelt, können Fremdkörperreaktionen oder Allergien ausgeschlossen werden. Weitere Vorteile:

  • Nach dem anfänglichen Volumenverlust durch Resorption (ca. 30 %) in den ersten Monaten nach der OP ist das Ergebnis von Dauer.
  • Der Vorgang kann bei Bedarf wiederholt werden

Welche Methode der Lippenkorrektur bei Ihnen am vorteilhaftesten ist, besprechen wir gerne bei einem Beratungsgespräch in unserer Sprechstunde.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich individuell 
und ganz persönlich zu dieser Behandlung beraten.

Werden die Behandlungen zur Lippenvergrößerung ambulant oder stationär vorgenommen?

Nach der Entscheidung, die Lippen aufspritzen zu lassen, und den entsprechenden Beratungsgesprächen und Untersuchungen erfolgt die Lippen OP ambulant in unserer Praxis-Klinik.

Welche Art der Narkose kommt bei der Operation zum Einsatz?

Bei vielen Patientinnen reicht zum Unterspritzen mit Hyaluronsäure eine Oberflächenanästhesie mit einer betäubenden Salbe aus. Bei Bedarf kann jedoch auch eine Nervenblockade angewandt werden, wodurch Schmerzen vollständig ausgeschaltet werden.

Eine Lippenkonturierung oder Lippenvergrößerung durch Eigenfett sowie die operative (Ober-)Lippenvergrößerung erfordern ebenfalls örtliche Betäubungsverfahren, die auf Wunsch in Kombination mit einem Dämmerschlaf angewendet werden.

Wie lange dauert die Behandlung einer Lippenkorrektur?

Die Dauer einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure beträgt je nach Ausgangsbefund ungefähr eine halbe Stunde. Bei einer Therapie mit Eigenfett werden Sie mit Vor- und Nachbereitungszeit ca. vier Stunden in unserer Praxisklinik verbringen.

Die operative (Ober-)Lippenvergrößerung ist ein kleiner Eingriff, bei dem Sie sich auf zwei bis drei Stunden Aufenthalt in unserer Praxisklinik einstellen sollten.

Nach dem Eingriff zur Vergrößerung der Lippen

Einschränkungen / Gesellschaftsfähigkeit nach einer Lippenkorrektur

  • Nach einer Korrektur der Lippen durch Unterspritzen mit Hyaluronsäure müssen Sie sich praktisch auf keine wesentlichen Einschränkungen einstellen. Lediglich am Behandlungstag sollten Sie auf größere körperliche Belastungen, z. B. Sport, verzichten. Natürlich stehen wir Ihnen auch nach der Operation für Fragen und Nachuntersuchungen zur Seite. Am Tag nach der OP können Sie Ihren Aktivitäten und auch Ihrem Beruf in gewohnter Weise nachgehen. Die Lippen können allerdings für einige Tage etwas geschwollen sein.
  • Die Einschränkungen nach einem Lipofilling, also der Eigenfett-Unterspritzung, sind stark abhängig von der Menge des eingebrachten Fetts, bzw. der Fläche, die behandelt wird. Dies gilt gleichermaßen für die Entnahmestelle, an der das Fettgewebe abgesaugt wird. Am Behandlungstag sollten Sie Sport und größere körperliche Belastungen vermeiden. Werden größere Areale abgesaugt, sollten Sie sich für einige Wochen schonen.

In der Regel ist nach einer Lippenkonturierung und Lippenvergrößerung mit allen von uns durchgeführten Methoden die Gesellschaftsfähigkeit nach einigen Tagen wieder erreicht.

Welche Art von Verbänden muss ich nach der Lippenvergrößerung tragen?

Die Anlage eines Verbands ist nach einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure nicht notwendig.

Beim Lipofilling der Lippen wird lediglich ein Pflasterverband an der Fett-Entnahmestelle aufgebracht, der während des Heilungsprozesses optimal durch Kleidung kaschiert werden kann. Da nur wenig Fettgewebe zur Volumenvergrößerung der Lippen benötigt wird, ist hier das Tragen von komprimierenden Verbänden in der Regel nicht notwendig.

Wird der Eingriff mit einer Fettabsaugung (Liposuction) eines größeren Areals kombiniert, macht dies einen komprimierenden Verband an der abgesaugten Körperregion oder das Tragen eines Kompressionsmieders für einige Wochen notwendig.

Nach einer operativen Lippenvergrößerung werden unauffällige, hautfarbige Hautklebestreifen auf die Nahtstelle aufgebracht, die in den Folgetagen gewechselt und für ca. 5 Tage getragen werden.

Sie wünschen eine
persönliche Beratung?
Sie erreichen unsere Praxisklinik:

Täglich

09:00 Uhr – 18:00 Uhr